Nachrichten

05.05.2014

Transport: Kühlen mit Kohlendioxid

Die britische Einzelhandelskette Sainsbury‘s testet den weltweit ersten mit Kohlendioxid gekühlten Anhänger für den Transport von gekühlten und gefrorenen Waren. Über einen zweijährigen Versuchszeitraum setzt das Unternehmen die HFKW-freie Kühltechnologie ein. Dabei nutzt die Handelskette eine modifizierte Version des Kühlsystems „NaturaLINE“ von Carrier Transicold, montiert auf einen Kastenauflieger.

Ursprünglich wurde diese Lösung für Hoch­seecontainer entwickelt. Mit den Kohlendioxid-Kälteanlagen will Sainsbury’s gegenüber der momentan eingesetzten Kühlwagenflotte mehr als 70.000 Tonnen Kohlendioxid einsparen. Im Rahmen seines 20x20- Nachhaltigkeitsplans strebt das Unternehmen bis 2020 eine Einsparung der Kohlendioxidemissionen auf dem Transportweg zwischen Lagern und Märkten von 35 Prozent gegenüber 2005 an sowie eine absolute Reduk­tion von 50 Prozent bis 2030.
logistik-heute.de

Возврат к списку